Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

FabLab

Mit der Eröffnung des sechsten FabLabs in Bayern ist Rothenburg seit Februar 2014 um eine zukunftsweisende Attraktion reicher und setzt damit ein weiteres klares Zeichen als attraktiver Wirtschaftsstandort.
Junge Menschen für die technischen Berufe vor Ort zu begeistern - das war die Motivation dahinter, die digitale Hightech-Werkstatt hier zu eröffnen.

 

 

Was ist ein FabLab?

Ein FabLab ist ein innovativer, kreativer und sozialer Ort, an dem jeder seine Ideen in die Tat umsetzen kann. FabLab steht für "Fabrication Laboratory" und ist seit 2002 eine wachsende globale Bewegung. FabLab bietet für jedermann eine offene, digitale, globale und vernetzte Hightech-Werkstatt. Weltweit haben die FabLabs ähnliche Ausstattungen und bieten - abgesehen von den Materialkosten - eine kostenfreie Nutzung.


Für die Realisierung des FabLab Rothenburg war eine Initiativgruppe aus Geschäftsführern und Mitarbeitern ortsansässiger Unternehmen (Electrolux Rothenburg GmbH, Ebalta Kunststoff GmbH und Stiegele Datensysteme GmbH) und der Stadt mit Impulsgeberin und Wirtschaftsförderin Karin Schmidt lange und intensiv beteiligt. Das Rothenburger FabLab hat seinen festen Platz im Gebäude des städtischen Jugendzentrums in der Deutschherrngasse und ist ausgestattet u.a. mit mehreren 3D-Druckern, Lasercutter, CNC-Fräse, Vinylcutter, T-Shirtpresse, elektronischer Näh- und Stickmaschine, Arduinos, Lötstationen und vielem mehr.

 

FabLab ein Verein

FabLab Region Rothenburg ob der Tauber e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der nur durch weitere Förderung, Unterstützung der Schulen und ehrenamtliche Mitarbeit wachsen kann, wie Vorstandsvorsitzender Dr. Christoph Luckhardt verdeutlicht. Hiesige Unternehmen können durch Fördermitgliedschaften und Sponsoring quasi in ihren eigenen Nachwuchs investieren. 

 

Eine feste FabLab-Mitgliedschaft beinhaltet u.a. erweiterte Öffnungszeiten außerhalb der sogenannten OpenLab-Zeiten, welche an jedem ersten und dritten Freitag und am dazwischenliegenden Mittwoch im Monat stattfinden und Nichtmitgliedern die Gelegenheit zum freien Tüfteln und Ausprobieren bieten. Fachkundige und ehrenamtliche Betreuer geben die nötige Starthilfe und fördern den Nachwuchs im eigenen Lernen. Bei wechselnden Wochenendveranstaltungen wie z.B. dem Basisworkshop Löten oder dem 3D-Drucker Workshop wird das nötige Know-how vermittelt, um die Geräte im FabLab mit deren Möglichkeiten zu bedienen

   


Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2013 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation