Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

Neuigkeiten

Alt- und Neubautage - Bewährte Fachmesse punktet mit neuem Konzept

09.01.2017

Wie man Energie spart und sinnvoll saniert, zeigen Handwerker, Architekten und zahlreiche andere Experten Hausbesitzern schon seit vielen Jahren auf den Altbautagen im Bildungszentrum (BZ) 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken. Heuer wird die beliebte Fachmesse, die vor allem mit ihrem breit gestreuten Vortragsprogramm jedes Jahr Tausende in den Nordosten Nürnbergs lockt, um das Thema „Neubau“ erweitert.


Bei den Alt- und Neubautagen bekommt man nicht nur viele Infos rund ums Bauen, Sanieren und Energiesparen, sondern kann auch gleich Hand anlegen. Foto: Handwerkskammer für Mittelfranken

Heizen mit Öl und ohne Öl steht dann genauso in der Vortragsliste wie Bauschäden, Vollwärmeschutz, Wohnklima oder Wintergartenbau.

 

Rund 80 Aussteller und zahlreiche Dozenten geben am 18. und 19. Februar 2017 von 9 bis 17 Uhr in der Sieboldstraße Tipps und zeigen, was technologisch mittlerweile möglich ist.

 

Bei der Wärmedämmung und beim Heizen, beim Strom erzeugen und beim Strom sparen und natürlich bei der Finanzierung. Denn Förderprogramme machen die Sanierung wirtschaftlich und sorgen dafür, dass sie interessant bleibt. Die Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken sind daher ebenfalls vor Ort, um Bauherren ihre Angebote zu zeigen. Auch die Polizei informiert wieder: über Diebstahlschutz und einbruchsichere Fenster genauso wie über die neuesten Tricks der Räuber und natürlich vor allem, wie man sich gegen diese schützen kann.

 

Für die Besucher wurde übrigens ein kostenloser Bus-Shuttle eingerichtet, der Interessierte von der U-Bahn-Haltestelle Herrnhütte direkt zu den Altbautagen und wieder zurück bringt. Das Bildungszentrum ist zwar nicht komplett barrierefrei, die Mitarbeiterinnen am Informationsstand der Handwerkskammer helfen aber gerne weiter. 

Was: Alt- und Neubautage Mittelfranken

Veranstalter: Handwerkskammer für Mittelfranken

Wann: 18. und 19. Februar 2017, 9 bis 17 Uhr

Wo: Bildungszentrum der Handwerkskammer für Mittelfranken, Sieboldstr. 9, 90411 Nürnberg





Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2015 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation