Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages
Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

O'zapft is - Brautraditionen in Rothenburg ob der Tauber

Zwar spielt der Frankenwein in Rothenburg ob der Tauber eine ganz besondere Rolle, erzählt uns doch die Legende des Meistertrunks, dass im Jahre 1631 Altbürgermeister Nusch 3 ¼ Liter Wein in einem Zuge trank und somit die Stadt vor Plünderung und Brandschatzung rettete, doch kommen auch Freunde des erfrischenden Gerstensafts in der Tauberstadt natürlich auf ihre Kosten.

 

Bier wurde nun bekanntlich seit jeher zu verschiedenen Anlässen in unterschiedlicher Stärke gebraut. Am bekanntesten und wirkungsvollsten ist hier das seit dem Mittelalter bezeugte Brauen von Fastenbieren. Getreu dem Motto „Flüssiges bricht Fasten nicht“ wurde nicht allein in Klöstern, sondern auch in Reichsstädten Fastenbier gebraut. Rothenburg ob der Tauber mit seiner prominenten Lage an Fernhandels- und Pilgerwegen musste gerade auch zu Fastenzeiten Reisenden und Pilgern kräftigende Nahrung bieten – dazu zählte neben dem später als Rothenburger Schneeballen bekannt gewordenen Mürbeteiggebäck mit Sicherheit auch das als Fastenbier bekannte Starkbier.

Landwehr-Bräu

Ca. 6 km nördlich von Rothenburg befindet sich in Reichelshofen die Landwehr-Bräu, eine mittelständische Privatbrauerei, in der nach alter Tradition Biere seit 1755 aus heimischen Rohstoffen und mit fränkischer Handwerkskunst gebraut werden. Eine Besonderheit unter den insgesamt 13 hergestellten Biersorten ist dabei das traditionelle fränkische Rotbier, das bereits um 1300 in Mittelfranken erfunden wurde und sich schnell zum meist gebrauten und beliebtesten Bier entwickelte. Heute geben eine lange kalte Lagerung sowie vier spezielle Gerstenmalze diesem „Landwehr-Bräu Rotfränkisch“ seinen einzigartigen Charakter.

 

Erkunden lässt sich die Landwehr-Bräu auf diversen Brauereibesichtigungen: So gibt es jeden Donnerstag und Samstag um 16 Uhr eine Führung durch die Brauerei mit anschließender Bierverkostung, ebenso werden Gruppenführungen angeboten, bei denen die Teilnehmer je nach Angebotswahl sogar auch selber Hand anlegen und anzapfen dürfen.

 

500 Jahre Reinheitsgebot

Zu Ehren des Reinheitsgebots finden im Jahr 2016 (04.01.-18.12.) jeden Donnerstag und Samstag um 16.00 Uhr eine Brauereibesichtigung mit anschließender Verköstigung im Braustüble statt. Aktionspreis: 8,50 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 09865 / 98971.

 

Vom 18.04.-24.04.2016 feiert man im Landwehr-Bräu die Fränkischen Bierkulturtage zu Ehren des Reinheitsgebotes vom 23.04.1516, auf dem Programm stehen Bieraperitif und Biergerichte im eigenen Brauereigasthof sowie Sonderführungen rund ums Bier.

 

Am Tag des Bieres am 23.04.2016 laden wir Sie herzlich ein zur Eröffnung des Bierwanderweges rund um den Endseer Berg. Buchung und Fragen unter Telefon 09865 / 9890. Wir freuen uns auf Ihre Reservierung.

 

Weiteres besonderes Highlight: Das Fränkische Brauereifest vom 05.08.-07.08.2016 mit Biergartenbetrieb für Jung und Alt, zünftiger Musik und kulinarischen Spezialitäten. Es findet außerdem zum 7. Mal das Fränkische Kirchweihburschentreffen (einzigartig in Franken!) statt.

 

Landwehr-Bräu Brauerei & Gasthof

Reichelshofen 31

91628 Steinsfeld

Tel. +49 (0)9865 9890

hotel(at)landwehr-braeu.de

www.landwehr-braeu.de

Romantik Hotel Markusturm

Im Romantik Hotel Markusturm befindet sich wohl die kleinste „Brauerei“ Rothenburgs, denn hier braut Hotelbesitzer Stephan Berger in der Küche, und zwar im 50 Liter fassenden Suppentopf.

 

Das Hotel wurde schon damals um 1300 als Brauerei und Wirtshaus errichtet, und es wurde dort bis ca. 1880 Bier gebraut. 1999 ließ Berger, der sich schon als Kind fragte, wie wohl der Schaum auf das Bier kommt, die Brau-Tradition des Hotels Markusturm wieder aufleben und braute, wie auch heute noch, das erste eigene Bier im Suppentopf in der Küche. Bierliebhaber genießen hier heute aus eigener Produktion dunkles, helles und Weizenbier. Ab März 2015 ist zudem geplant, Übernachtungsgästen des Hauses einen Braukurs anzubieten.

 

Romantik-Hotel Markusturm
Rödergasse 1
91541 Rothenburg ob der Tauber
Tel. +49 (0)9861 94280
Fax +49 (0)9861 9428113
info(at)markusturm.de
www.markusturm.de

Rothenburger Ritterrolle

In den gemeinsamen Verkaufsräumen der „Rothenburger Ritterrolle“ und dem „MEHRWEGLAND“ in der Rödergasse 12 lädt Geschäftsführer Eyk Voigtländer an jedem 1. und 3. Freitag des Monats um 18 Uhr zu einem Biererlebnis ein.

 

Unter dem Motto „V(B)IER VON HIER" kann man sich 4 Flaschen aus dem handverlesenen Sortiment von fränkischen und historischen Bieren auswählen, darunter beispielsweise ein mittelalterliches Bier in Bio-Qualität, ein 13%iger Bock oder ein fruchtig-frisches Kirschbier. Bei dem 1,5-stündigen Biererlebnis erfährt man so manch Interessantes über die Geschichte des Bierbrauens, wie z. B. auch über den Hintergrund des Deutschen Reinheitsgebots und kann sich dabei gerne noch mit einer original Rothenburger Ritterrolle stärken. (Preis p/P: 12,50 EUR, Essen nicht inkludiert).

 

Anmeldung mindestens drei Tage vorher. Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen zur Durchführung erforderlich. (maximal 12 Personen)

 

Rothenburger Ritterrolle

Rödergasse 12

91541 Rothenburg ob der Tauber

Tel. +49 (0)9861 9189982

post(at)rothenburger-ritterrolle.de

www.rothenburger-ritterrolle.de

[Anzeige]


Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2015 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation