general paper essays write resume online academic adolescent dissertation in risk taking writing a transfer essay custom homework planner essay help.org do my physics homework uk writing center special assignments raleigh homework help
Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

Seit 8. März wieder geöffnet

Die Stadtbücherei ist zu den üblichen Zeiten  geöffnet. Vorerst ist nur ein reiner Ausleihbetrieb möglich, ein längerer Aufenthalt zum Lesen, Arbeiten oder zur Internet-Nutzung ist leider nicht erlaubt. Auch könne keine Veanstaltungen stattfinden. Besucherinnen und Besucher der Stadtbücherei müssen sich an das am Eingang aushängende Hygienekonzept halten, so muss eine FFP2-Maske getragen werden, auch können sich max. 20 Personen gleichzeitig in der Bücherei aufhalten. Deshalb kann es manchmal zu kurzen Wartezeiten kommen. Im Foyer ist ein Wartebereich eingerichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewegung!

Gleich zwei Bücher des Lauf-Profis Herbet Steffny stellen wir unseren Leserinnen und Lesern neu zur Verfügung: "Optimales Lauftraining" erklärt, worauf man beim Start in die Lauf-Saison achten muss und wie man das Laufen am besten trainiert. Um die richtige Ernährung für Läufer geht es in "Die große Lauf-Diät". Weitere Bücher rund ums Laufen finden Sie in unserem Sport-Regal unter dem Stickwort "Laufen".

Preisgekrönte Gartenbücher

Preisgekrönte Gartenbücher des Deutschen Gartenbuchpreises aus den Jahren 2016 bis 2020 können in der Stadtbücherei bewundert werden. Rund 130 Bücher, darunter Bildbände, Garten-Reiseführer, Ratgeber, Kinderbücher oder Gartenkochbücher sind ausgelegt. Natürlich darf man die Bücher alle in die Hand nehmen und hineinschauen! Damit trotz derzeit verkürzter Aufenthaltsdauer in der Stadtbücherei Zeit genung zum Blättern und Schauen bleibt, wird die Ausstellung, die ursprünglich bis Ende April gezeigt werden sollte, in jedem Fall bis mindestens Ende Mai zu sehen sein. So können interessierte Leserinnen und Leser mehrmals vorbeikommen, um die Bücher der Ausstellung anzusehen. Die Bücher sind eine Leihgabe der Freiherrlich von Süsskind'schen Schloss- & Garternverwaltung in Schloss Dennenlohe.

Übrigens

Da zur Zeit keine Leseplätze angeboten werden können, sind bis auf Weiteres die neuen Zeitschriftenheft sofort entleihbar.


Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2013 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation