Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

Müllberatung

Müllentsorgung im Stadtgebiet

Stadtbauamt

Grüner Markt 1

91541 Rothenburg

Tel.: 0 98 61/404-432 und 404-442

Fax: 0 98 61/404-449

E-Mail>>>

 

 

 

 

Hinweise und Richtlinien zur Abfallentsorgung


  • Die Anmeldung der Restmülltonnen und die Beantragung der Bio- und Papiertonnen, wie auch der Umtausch für beschädigte Bio- und Papiertonnen ist ab sofort nur noch bei der Gebührenabrechnungsstelle bei der Stadtwerke Rothenburg o.d.T. GmbH schriftlich möglich.
  • Für Änderungen des Bestandes von Abfallbehältern eines Grundstücks sind grundsätzlich die Eigentümer bzw. die von ihnen beauftragten Hausverwaltungen zuständig. Soweit andere Personen (z.B. Mieter, Hausmeisterdienste) beauftragt werden, ist daher stets das Einverständnis des Eigentümers bzw. der Hausverwaltung nachzuweisen.
  • Sollten Sie wegen eines größeren Anfalls an Bioabfällen einen höheren Bedarf an Biotonnen haben, ist es möglich weitere zusätzliche Biotonnen gegen Gebühr (nach der gültigen Gebührensatzung zur Abfallwirtschaftssatzung 21,-- €/monatlich je Biotonne) zu beantragen.
  • Für die Restmüll- und die Biotonne erhalten Sie eine Marke ausgehändigt, die Sie dann bitte auf den Deckel der entsprechenden Tonne aufkleben.
    Die Auslieferung der Bio- und Papiertonnen erfolgt dann jeweils am 1. Freitag eines Monats.
    Für den Tauschvorgang selbst werden keine Gebühren erhoben.
  • Abfallbehälter dürfen nur an dem Ort zur Leerung bereitgestellt werden, für den sie angemeldet sind. Bei einem Umzug verbleiben in der Regel die Bio- und Papiertonnen auf dem Grundstück.
  • Es werden Biotüten aus Papier wie auch das Einschlagen der Bioabfälle in Zeitungspaper empfohlen. Bitte verwenden Sie keine Kunststofftüten zum Entsorgen der Bioabfälle. In der Biotonne soll nur kompostierbares Material sein.



Hinweise für Gewerbebetriebe, landwirtschaftliche Betriebe und insbesondere Nahrungsmittelverarbeitungsbetriebe wie Gaststätten, Kantinen, Schulen, Kindergärten etc.:
Hier gelten spezielle Vorschriften!
Es gilt die Vorgabe, dass Gewerbebetriebe etc. die Vorschriften des Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetzes zu beachten haben und ggf. einen zertifizierten Verarbeitungsbetrieb für tierische Nebenprodukte beauftragen müssen.




Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2013 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation