Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages
Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

Förderung durch den Rothenburg Pass

danika haze Niemand soll aus finanziellen Gründen auf die vielfältigen Erziehungs-, Betreuungs-, Bildungs- und Kulturangebote verzichten müssen. Diese vielschichtigen Möglichkeiten tragen deshalb zu einer lebenswerten sozialen Stadt bei und sollen die jeweiligen Begünstigten die ihren Hauptwohnsitz in Rothenburg o.d.Tbr. haben, ermuntern am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

http://www.jiz-muenchen.de/?CLICK-WIN=gaveaway  

Anspruchsberechtigter Personenkreis Soziales

handy ohne vertrag iphone 6s+ Bezieher von:

  • Grundsicherungsleistungen nach SGB II (Empfänger von Leistungen des Arbeitslosengeld II und des Sozialgeldes sog. Hartz IV)
  • Grundsicherungsleistungen nach SGB XII (Empfänger von Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Leistungen der Hilfe zum Lebensunterhalt)
  • Leistungen nach dem WoGG (Mietzuschuss und Lastenzuschuss)
  • Besitzer des Einkaufsberechtigungsscheins der Rothenburger Tafel

http://www.museedelagrandeguerre.eu/?WEBCAMS=chubby-teen-sex  

http://www.openmind-tech.com/en.html/?CLICKWIN=iphone-8%2B-gewinnspiel-serios&9c7=7c soweit es sich um Bürger/innen mit Hauptwohnsitz in Rothenburg o.d.Tbr. handelt.


Art und Höhe der Leistungen:

  • Bäder (Freibad / Hallenbad)  20 %   Eintrittsermäßigung für Dutzendkarte
  • Bücherei  50 % Gebührenermäßigung
  • Reichsstadtmuseum    50 % Gebührenermäßigung
  • Städtische Kulturveranstaltungen 20 % Ermäßigung (generell)
  • Städtische Ferienprogramme 50 % Ermäßigung
  • Erlass des Eigenanteils von 17,45 Euro/Tag incl. Verpflegung für die Ferienbetreuung für Grundschüler

http://www.lcd-module.com/?cams=cam-4-4
Hinweis: laut § 3 Abs. 2 der Gebührensatzung für die Städt. Musikschule Rothenburg o.d.Tbr. können in Härtefällen auf Antrag Gebührenermäßigungen aus sozialen Gründen gewährt werden.

 

Gültigkeitsdauer:

Der Rothenburg-Pass ist 12 Monate gültig


Antragstellung:

Antragstellung bei der Stadt Rothenburg - Rothenburg Pass   - Antrag>>>

 

Nachweis der Antragsberechtigung:

Vorlage der vollständigen Bescheide oben genannter Leistungen bzw. Nachweis der Anmeldung. Die dem Pass zu Grunde liegende Bescheide bedürfen einer Gültigkeitsdauer von mindestens 2 Monaten. Die Gültigkeit beginnt ab der Aushändigung / Übersendung des Rothenburg-Passes.

 


Leistungsgewährung:

Die Leistungen werden nach Vorzeigen des Rothenburg-Passes gewährt.

 

Wegfall der Voraussetzungen:

Der Rothenburg-Pass ist nicht übertragbar. Er muss bei Wegzug aus der Großen Kreisstadt Rothenburg o.d.Tbr. und bei Wegfall der Berechtigung unaufgefordert an das Amt für soziale Angelegenheiten zurückgegeben werden.

 

Sonstiges:

Ermäßigungen erfolgen in jedem Falle nachrangig nach allen gesetzlichen und sonstigen öffentlichen Leistungen.

Alle gewährten freiwilligen Leistungen der Großen Kreisstadt Rothenburg o.d.Tbr. können durch Beschluss des Stadtrates erweitert, verändert oder aufgehoben werden.

Ausgestellte Rothenburg-Pässe können für die Dauer ihrer Gültigkeit zurück verlangt werden, wenn falsche Angaben gemacht oder eine missbräuchliche Verwendung festgestellt wurde.

Falsche Angaben führen zur Rückforderung der gewährten Ermäßigung und / oder zum Ausschluss von Leistungen. Die Große Kreisstadt Rothenburg o.d.Tbr. behält sich vor, Strafanzeige zu erstatten.

 


Schlussbemerkungen:

Die Richtlinien treten zum 01.01.2008 in Kraft.


Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2013 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation