Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

Neuigkeiten

Rothenburger Douglasie erzielt Top-Ergebnis

09.12.2021

Das Städtische Forstamt der Stadt Rothenburg hat sich heuer zum ersten Mal an einer jährlichen Submission, einer nichtöffentlichen Versteigerung für Wertholz, beteiligt.


Douglasien des Städt. Forstamtes Rothenburg

Genau ging es um Nadelwertholz der Baumarten Douglasie, Fichte, Kiefer und Lärche in Himmelkron, ca. 20 Autominuten von Bayreuth entfernt. Als die Ergebnisse am 08. Dezember bekannt gegeben worden sind, konnte sich der Leiter des Forstamtes, Daniel Gros, so richtig freuen. Rothenburgs Douglasien und Kiefern aus den Wäldern der Hospitalstiftung erzielten sehr gute Preise – ein Douglasienstamm ganz besonders.
Insgesamt wurden laut Herrn Gros 542,40 Festmeter bei der Submission aufgelegt. Die Gesamtmenge
der Hospitalstiftung aus Rothenburg betrug davon 68,78 Festmeter.


Forstamtsleiter Gros: „Mit unserer Douglasie, die nur wir angeboten haben, können wir den höchsten
Durchschnittserlös für eine Baumart der gesamten Submission für uns verbuchen. Von insgesamt 500
aufgelegten Stämmen aus Kommunal- und Privatwald, liegen wir mit unserer stärksten präsentierten
Douglasie, die eine Länge von 5 Meter bei 88 cm Durchmesser aufweist, an siebter Stelle was den Preis
für den gesamten Stamm angeht. 400,- € je Festmeter wurden hier geboten. Selbst bei der Kiefer, hier
haben wir 31 Stämme mit gesamt 27,4 Festmeter aufgelegt, liegt unser Durchschnittserlös mit 178 €
pro Festmeter nur unwesentlich unter dem Gesamtdurchschnitt von rund 200 €. Für die Qualität
unserer Kiefer sind dabei die 178 € wirklich spitze“.


Erst bei der alljährlichen Waldbegehung am 19. Oktober war das Thema Wertholz genauer besprochen
und präsentiert worden. OB Dr. Naser durfte mit dem elektrischen Fällkeil eine der starken Douglasien
eigenhändig fällen und zeigte sich bereits vor Submission und Verkauf beeindruckt.


Dr. Naser: „Mit einem Verkaufswert von über 19.000 € netto haben wir gleich beim ersten Anlauf ein
sensationelles Ergebnis für unser Wertholz erzielt. Das schreit nach Wiederholung. Meinen herzlichen
Dank an Herrn Gros und das Städtische Forstamt für die Teilnahme in Himmelkron und dieses tolle
Ergebnis.“

 

Pressemitteilung der Stadt Rothenburg

Pressestelle

Kontakt: Thomas Müller, Tel: 09861 – 404-115
Mail: pressestelle(at)rothenburg.de

 

 





Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2013 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation