Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

Neuigkeiten

100 Jahre Hans-Sachs-Spiele in Rothenburg

08.07.2022

Am 25. und 26. Juni feierten die Rothenburger Hans-Sachs-Spiele im Kaisersaal des Rathauses ihr über 100-jähriges Bestehen.


100 Jahre Hans Sachs Spiele

 Dabei wurde auch an Theodor Schletterer gedacht, der im Jahre 1921 die Laienspielgruppe gegründet hat und Initiator der ersten Aufführung im Burggarten war.


Die Jubiläumsfeier begann mit einer sehr gelungenen Aufführung der beiden Schwänke „der gestohlene Schinken“ und „der Krämerskorb“, jeweils umrahmt von typisch fränkischen Tanzmelodien und zwei alten Liedern der Hans-Sachs-Musik. Nach kräftigem Applaus der ca. 100 geladenen Gäste fand im Foyer ein kleiner Empfang statt, zu dessen Beginn der Vorsitzende Hans-Peter Nitt, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, OB Dr. Markus Naser und Sparkassenchef Dieter Mai jeweils ein Grußwort sprachen. Dabei wurde die große Bedeutung für das Kulturleben der Stadt und des Landkreises hervorgehoben. Während der Vorsitzende Hans-Peter Nitt vor allem neben seiner herzlichen Begrüßung der Ehrengäste die große Treue aller Akteure und die Verehrung für Hans Sachs hervorhob (J. G. Herder: „Ich wünschte jedem Jahrhundert in seiner Art einen Hans Sachs“), betonte OB Dr. Naser: „Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist es bemerkenswert, mit welchem Engagement und großer Begeisterung hier kulturelle Akzente gesetzt werden, die sowohl von den Bürgern unserer Stadt, aber auch von vielen Besuchern aus nah und fern immer wieder große Wertschätzung erfahren.“ Sowohl Dr. Ludwig als auch Dieter Mai überreichten finanzielle Geschenke zur weiteren Förderung.


Unter den Ehrengästen weilten auch viele Ehrenmitglieder und Aktive, die oft jahrzehntelang auf der Bühne gestanden haben. Optische Farbtupfer im Foyer waren viele Plakate und Fotos aus Vergangenheit und Gegenwart.


Am Sonntagabend fand eine weitere Jubiläumsaufführung bei freiem Eintritt statt. Etwa 300 Zuschauer erfreuten sich an den gekonnten Darbietungen der Schauspieler und Musiker. Die beiden Schwänke „der Krämerskorb“ und „das Kälberbrüten“ kamen zur Aufführung und es gab schon während der Vorstellung, vor allem aber am Ende kräftigen Beifall. Hans Sachs, der Nürnberger Schuhmacher und Poet, hätte seine helle Freude am Spielwitz der Akteure gehabt.

 

 

 





Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2013 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation