Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages

Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden
< Bekanntmachungen des Wahlamtes
18.02.2020 14:50 Alter: 103 days

Schuleinschreibung für das Schuljahr 2020/2021

Die Schuleinschreibung bzw. Schulanmeldung 2020/2021 kann zu folgenden Terminen im Sekretariat der Toppler-Grundschule, Topplerweg 15, 91541 Rothenburg (Verwaltung) erfolgen:


  • Montag, den 16. März 2020 8:30 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Dienstag, den 17. März 2020 8:30 bis 11:00 Uhr
  • Mittwoch, den 18. März 2020 8:30 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

Schulpflichtig sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2020 sechs Jahre alt werden, also bis zum 30. September 2014 geboren sind und in der Stadt Rothenburg o.d.T., einschließlich aller Ortsteile, oder in den Gemeindeteilen Bettwar und Possenmühle der Gemeinde Steinsfeld wohnen.


Bei Kindern, die zwischen 01. Juli 2014 und 30. September 2014 geboren sind, kön-nen die Eltern entscheiden, ihr Kind im folgenden Schuljahr 2021/22 einzuschulen. Dies muss schriftlich bis zum 14. April 2020 erfolgen. Für die betroffenen Kinder ist die Teilnahme am regulären Einschulungsverfahren verpflichtend. Im Anschluss an die Schulanmeldung erfolgt ein Beratungsgespräch.


Kinder, die bis zum 31. Dezember 2020 sechs Jahre alt werden, also bis zum 31. Dezember 2014 geboren sind, können auf Antrag der Eltern angemeldet werden.


Es kann auf Antrag der Eltern ein Kind auch dann in die Schule eintreten, wenn es nach dem 1. Januar 2015 geboren ist, also erst nach dem 31. Dezember 2020 sechs Jahre alt wird. In diesem Fall ist jedoch ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich. Außer-dem muss eine Stellungnahme des Kinderarztes, des Kindergartens und der Schule erfol-gen. Damit die Schule die Erstellung des Gutachtens in die Wege leiten kann, werden Eltern von Kindern, die nach dem 31. Dezember 2014 geboren sind und an der Toppler-Grundschule Rothenburg angemeldet werden sollen darum gebeten, bis spätestens 3. Mai 2020 mit der Schule Kontakt aufzunehmen.


Bitte melden Sie Ihr Kind auch dann an, wenn Sie bis zum Schulbeginn im Septem-ber aus dem Einzugsbereich der Grundschule Rothenburg wegziehen wollen. Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch, wenn Sie beabsichtigen, Ihr Kind vom Besuch der Grund-schule zurückstellen zu lassen oder wenn es im letzten Jahr schon einmal angemeldet, je-doch zurückgestellt wurde.


Kinder mit besonderem Förderbedarf (z. B. lern-, körper- oder seh- und hörge-schädigte Kinder) können direkt bei der zuständigen Förderschule angemeldet werden. Ebenso können Eltern ihr Kind auch an einer Privatschule direkt anmelden.


Bei der Schulanmeldung sind Sie verpflichtet, die nach dem Anmeldeblatt erforderlichen Angaben zu machen. Ein Abstammungsnachweis des Kindes (Geburtsurkunde) muss vorgelegt werden. Die Vorlage eines Sorgerechtsbeschlusses (falls vorhanden) ist ebenfalls erforderlich. Zusätzlich ist auch eine Bestätigung des Gesundheitsamtes über die schulärztliche Untersuchung vorzulegen. Die Bestätigung verbleibt in der Schule.


Für Kinder, die im Vorjahr vom Schulbesuch zurückgestellt wurden, legen Sie bitte den Zu-rückstellungsbescheid vor.


Rothenburg ob der Tauber, im Februar 2020
Schulleitung der Toppler-Grundschule Rothenburg o.d.T.
Dr. Gertraud Eßel-Ullmann, Schulleiterin



Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2019 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation