Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages
Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

< Schillers sämtliche Werke... leicht gekürzt
28.01.2018 19:00 Alter: -11 days

Konzert zum Neuen Jahr

Am 28. Januar 2018 gastiert das Ansbacher Kammerorchester in der Reichsstadthalle.


Sonntag, 28. Januar 2018, 19 Uhr, Reichsstadthalle Rothenburg



Das zum Symphonieorchester erweiterte Ansbacher Kammerorchester konzertiert in Rothenburg unter der Leitung von Reinmar Neuner. Der erfahrene Dirigent leitet das Ansbacher Kammerorchester immer wieder bereits seit 1984 und gastiert bei zahlreichen Orchestern im In- und Ausland. Als Solist wurde in diesem Jahr der junge und virtuose Trompeter Valentin Hammerl eingeladen. Der Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ auf regionaler, Landes- und Bundesebene ist mittlerweile beim Staatstheater Kassel unter Vertrag und gastierte bei zahlreichen Konzerten u.a. als Solist bei der Kammerphilharmonie „dacapo“ München, bei der Staatsoper München und beim Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks.



Die ersten beiden Programmpunkte des Konzerts nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise nach Russland und Armenien, nach Zentral- und Kleinasien. Die „Steppenskizze aus Mittelasien“ des russischen Komponisten Alexander Borodin, der eigentlich Chemiker und Mediziner war und sich nur „nebenher“ der Musik widmete, lässt mit ihrer strömenden Melodik die endlosen Weiten der zentralasiatischen Steppen vor dem inneren Auge erstehen und verbindet dabei Elemente der russischen Folklore mit orientalischen Klängen. Folklore-Elemente verarbeitete auch der armenische Komponist Alexander Arutjunjan in seinem Trompetenkonzert in As-Dur von 1950, mit dem er auch in Europa berühmt wurde und das heute zur musikalischen Weltliteratur gehört. Im selben Jahr wie Borodin, nämlich 1833, wurde auch Johannes Brahms geboren, dessen 1. Sinfonie in c-Moll zu hören sein wird. Der ernste, fast tragische Charakter der Sinfonie lässt starke Einflüsse von Beethoven erkennen und wurde vor allem von Zeitgenossen als „Zehnte“ Beethovens bezeichnet.



Programm:
Alexander Borodin: Eine Steppenskizze aus Mittelasien
Alexander Arutjunjan: Konzert für Trompete und Orchester As-Dur
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68



Karten im VVK online unter www.reservix.de und vor Ort beim Rothenburg Tourismus Service.

Restkarten an der Abendkasse.


[Anzeigen]












Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2015 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation