Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages
Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

< Konzertante Blasmusik zwischen den Jahren
01.01.2018 14:38 Alter: 16 days

Einem Geheimnis auf der Spur

Führung auf dem Rothenburger Krippenweg


Foto: Christa Rey

Montag, 1. Januar und Samstag, 6. Januar, jeweils 14 Uhr, Startpunkt Wolfgangskirche am Klingentor

Die Krippe mit den lebensnah geschnitzten Figuren im Lichthof des Rathauses hat wohl jeder schon einmal gesehen, der den Reiterlesmarkt in Rothenburg besucht hat. Dass es aber noch einige andere sehr sehenswerte und zum Teil äußerst ungewöhnliche Krippendarstellungen in Rothenburg gibt, kann man bei einer Krippentour mit Pfarrer Herbert Dersch erfahren. Allein in St. Jakob z.B. gibt es schon drei verschiedene Krippen zu entdecken – darunter sogar ein wahrhaft exotisches Exemplar, das aus Tansania stammt und in der ungewöhnlichen Form eines Bootes aus einem Ebenholzstamm herausgeschnitzt wurde.
Ausgangspunkt für die rund zweistündige Tour zu den schönsten und interessantesten Krippendarstellungen in Rothenburg ist die wehrhafte Wolfgangskirche am Klingentor. Weitere Stationen sind u. a. die St-Jakobs-Kirche, der Lichthof im Rathaus, St. Johannis und Heilig Geist. Die gleichermaßen familienfreundliche wie informative Krippenführung endet im Wildbad Rothenburg, wo nochmals ein ungewöhnliches Krippenhighlight auf die Tourteilnehmer wartet.

Dauer: ca. 2 Stunden
Kostenbeitrag: 5 €



[Anzeigen]












Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2015 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation