Deutsch
English pages
Espanol
Japanese pages
Other Languages
Stadt & BürgerWirtschaft & HandelKultur & TourismusLeben in der Stadt
Suchen & Finden

< Freilichttheater im Klosterhof
04.09.2018 10:04 Alter: 19 days
Kategorie: tourismus, start_tourismus, tour_highlight

Rothenburgs Märchenzauber 2018

Eintauchen in Grimms Märchenwelt


Mit Klassikern der Gebrüder Grimm wartet der Rothenburger Märchenzauber in diesem Jahr auf: Der Froschkönig, Frau Holle und das Rumpelstilzchen treffen sich in der Tauberstadt bei märchenhaften Stadtführungen, Theaterstücken, Lesungen und klassischen Konzerten vom 2.11. bis 11.11.

Die ganze Woche über führt das Programm in der mittelalterlichen Altstadt sowie in der Konzerthalle von Kunst Kultur Korn  in die zauberhafte Welt der Märchen.Höhepunkte sind in diesem Jahr das Konzert der Kammerphilharmonie St. Petersburg am 9. November (um 19 Uhr bei Kunst Kultur Korn) sowie die schauspielerische Lesung „Grimm³: Die Geschichte der Gebrüder Grimm von und mit Markus Grimm“ am 2. November (20 Uhr, Städtischer Musiksaal).

Die Kammerphilharmonie interpretiert Meisterwerke klassischer Musik auf kindgerechte Art – mit Kompositionen von Tschaikowski, Johann Strauss oder Cesar Cui. An ein erwachsenes Publikum richtet sich Markus Grimm, er portraitiert seine Namensvettern in 90 Minuten ganz persönlich: als Menschen mit alltäglichen Sorgen und großen Plänen.

Ein kindgerechtes Erlebnis und echten Dauerbrenner stellen die kostenfreien Märchenverführungen durch Rothenburg ob der Tauber dar, die täglich (bis auf den 3.11.) durch die Tauberstadt führen. Das beginnt mit dem „Rumpelstilzchen“ Nico Seifert, das am Freitag (2.11., außerdem am 8.11.) ab 17.30 Uhr zum Auftakt auf der Terrasse des Hotels Reichsküchenmeister sein Unwesen treibt (Treffpunkt zur Führung ist der Marktplatz). „Es war einmal…“ beginnt Claudia Brand sicherlich ihre sonntäglichen Familienführungen (4.11. und 11.11., ab 15 Uhr), die vom Marktplatz durch die Stadt führen – dabei wartet an jeder Ecke ein Märchen. Am 5.11. gehen Günter und Düsel ab 17.30 Uhr vom Marktplatz aus auf ihre jährliche Märchentour. Die beiden Esel von Stephan Berger sind bei Kindern der Renner, Heike Maltz liest beim Gang durch Rothenburg die dazu passenden Erzählungen. Am Dienstag berichtet Pfarrer Oliver Gußmann in der Franziskanerkirche vom „Wasser des Lebens“ – ein mystisches Erlebnis für Erwachsene (17.30 Uhr ab Marktplatz). Ebenfalls an Erwachsene richtet sich das etwas grausige Stück „Der Meisterdieb“ von Florian Huggenberger, das am 7.11. ab 17.30 Uhr vom Marktplatz gen ehemaliges Rothenburger Stadtgefängnis führt. In „Frau Holle – neuaufgeschüttelt“ bringen Schüler des Rothenburger Reichsstadt-Gymnaisums die Erzählung in die Gegenwart (10.11, Marktplatz ab 17.30 Uhr).„Frau Holle – neu aufgeschüttelt“ gibt es auch als Theaterstück am 9.11. (10 Uhr im Städtischen Musiksaal): Als unterhaltsames Werk umgestaltet und eigenständig inszeniert, sind Bezüge zur Gegenwart und aktuellen gesellschaftlichen Situation beabsichtigt.

Die Erzähltheater „Tischlein deck dich…“ und „Der Froschkönig“ für Kinder (ab 5) warten am 3.11. ab 16 Uhr und am 7.11. ab 15.30 Uhr in der Stadtbücherei auf die Besucher – und zwar japanisch angehaucht: Kamishibai nennt sich jene Form des Theaters, das mit Papierfiguren die Geschichte nachstellt. Wer neben dem Geschichten hören auch noch selbst aktiv werden will, ist am 4.11. und 11.11. im Hegereiterhaus bei „Monstera, Königin im Kürbisland“ und „Missmut und Wohlgemut (beide ab 11 Uhr) sowie  am 8.11. in der Bäckerei Striffler bei „Sterntaler“ (ab 17 Uhr) genau richtig – basteln und backen stehen hier im Fokus.Unterhaltung für Erwachsene bieten die Rothenburger Hans-Sachs-Spieler mit ihren Märchenhaften Schwänken im kleinen und feinen Theater am Burgtor am 9.11. (ab 20 Uhr) sowie das Hotel Eisenhut mit dem Pianoabend „Verträumte Melodien“ am 10.11. (ab 18.30 Uhr).


[Anzeigen]












Stadt Rothenburg ob der Tauber | Marktplatz | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-0 | Fax 09861/404-109 | stadt(at)rothenburg.de
©2015 ROTABENE Medienhaus und Stadt Rothenburg | Impressum | Datenschutzerklärung | Elektronische Kommunikation